Beleghebammenbegleitung

Als Beleghebammen im Kantonsspital Winterthur (KSW) können wir Ihnen eine kontinuierliche Begleitung über den gesamten Zeitraum der Schwangerschaft, der Geburt und dem Wochenbett bieten. Wir arbeiten im Zweierteam und wechseln uns mit der Rufbereitschaft tageweise ab. Sie werden uns beide während der Schwangerschaft kennenlernen, sodass Sie von einer vertrauten Hebamme bei der Geburt und in der ersten Zeit als Familie begleitet werden. Um diese kontinuierliche Betreuung anbieten und eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihnen aufbauen zu können, möchten wir Sie gerne möglichst früh in der Schwangerschaft kennen lernen.

 

Radius: Da wir mit dem Fahrrad unterwegs sind, können wir nur Familien begleiten, die in der Stadt Winterthur, respektive in Fahrrad-Distanz wohnen.

Schwangerschaft

Wir führen die Schwangerschaftsuntersuchungen jeweils am Mittwoch in der Frauenpraxis Winterthur durch. Diese beinhalten alle nötigen medizinischen Untersuchungen von Mutter und Kind und ausreichend Zeit um Sie bei Anliegen oder Beschwerden sowie der Vorbereitung auf die Familienzeit zu beraten. Gleichzeitig lernen wir uns dabei gegenseitig kennen und haben Zeit, um über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ängste zu sprechen. Drei Mal pro Schwangerschaft empfehlen wir einen Ultraschall (10.-12.SSW, 19.-22.SSW, 30.-35.SSW), welchen Sie bei Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen oder auch im KSW machen können.

Wir bieten auch eine kompakte Form der Geburtsvorbereitung in kleinen Gruppen an, sowie verschiedene komplementärmedizinische Methoden zur Behandlung von Beschwerden oder zur Vorbereitung auf die Geburt.


Geburt

Bei Unsicherheiten oder spätestens, wenn sich die Geburt ankündigt, rufen Sie uns an. Wir kommen je nach Situation entweder zuerst zu Ihnen nach Hause oder wir treffen uns direkt im Spital, wo wir Sie dann durch die Geburt begleiten. Eine Beleghebammengeburt im KSW ist eine hebammengeleitete Geburt. Dies bedeutet, dass wir die Geburt eigenverantwortlich begleiten. Bei Auffälligkeiten oder Komplikationen können wir jederzeit auf eine Zweitmeinung und die Unterstützung des ärztlichen Teams zurück greifen. Voraussetzungen für eine hebammengeleitete Geburt sind eine gesunde Einlingsschwangerschaft und ein guter Allgemeinzustand der Schwangeren. Die medizinischen Voraussetzungen für eine hebammengeleitete Geburt werden beim Vorgespräch besprochen. Wir unterstützen sie in ihrer Geburtsarbeit, geben Raum und Zeit und fördern den natürlichen Geburtsprozess.

Wochenbett
In den ersten acht Wochen als Familie begleiten und beraten wir Sie zu Hause in allen Fragen rund um Sie und Ihr Kind.
Auch zu unserem Angebot gehören Stillberatungen und Rückbildungskurse mit und ohne Babybetreuung. 

Unsere Kapazitäten
Wir haben noch Kapazität bei errechnetem Geburtstermin ab Dezember 2020.
Kosten
  • Informations- und Kennenlerngespräch: CHF 50/30min (Dauer i.d.R. 1 Stunde)
  • Beleghebammenbegleitung (telefonische Erreichbarkeit 24/7, private Geburtsbegleitung, Administration): CHF 1000
  • Pikettpauschale für die Wochenbettbetreuung: CHF 115 (wird teilweise von Ihrer Wohngemeinde übernommen)
  • Allfällige zusätzliche Behandlungen auf Wunsch (Akupunktur, Taping, Kurse): Preise siehe bei den entsprechenden Angeboten
  • Gewisse Zusatzversicherungen übernehmen die Beleghebammen-Betreuungskosten ganz oder teilweise, andere nicht. Klären Sie dies bitte selbst mit Ihrer Versicherung ab.         

Anmeldeformular

Wenn Sie sich für eine Beleghebammengeburt interessieren, treffen wir uns gerne mit Ihnen zu einem Vorgespräch. Dabei können wir uns gegenseitig kennenlernen, wir stellen Ihnen unser Angebot näher vor und klären gemeinsam den weiteren Ablauf. Wir sind dankbar um alle Informationen, die Sie uns bereits vor dem ersten Termin zukommen lassen. So erleichtern Sie uns die Administration und wir können die gemeinsame Stunde für andere Themen und Anliegen nutzen. Bitte füllen Sie dazu das Anmeldeformular aus und wir melden uns gerne für die Terminvereinbarung.

 

Mitbringen zum ersten Termin (oder im Voraus per Email)

  • Alle bisherigen Unterlagen zur jetzigen Schwangerschaft (Mutterpass/Verlaufsblatt, Laborauszüge, Ultraschall-Befunde)
  • Impfausweis
  • Blutgruppenkarte, falls vorhanden
  • Krakenkassenkarte
  • Evtl. Geburtsberichte älterer Kinder

Wir freuen uns auf Sie!     

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.